Veraview X800

Veraview X800

Kostenfrei Ausschreibung starten und Geld sparen

In nur wenigen Klickst starten Sie Ihre unverbindliche Ausschreibung. Anschließend erhalten Sie von Händlern, die dieses Produkt in Ihrem Portfolio haben entsprechende Angebote. Hier können Sie nun das Angebot des Händlers mit dem besten Preis-Leistungsverhältniss wählen.

Produktbeschreibung

Produktdetails

Hersteller / Vertrieb: J. MORITA EUROPE GMBH Justus-von-Liebig-Str. 27a 63128 Dietzenbach
Vertrieb: autorisierter Fachhandel
Markteinführung: 2017
Vertrieb in welchen Ländern?: weltweit
Außenmaße: B 1.400 x T 1.200 x H 2.325 mm
Gewicht: ca. 185 kg
Röhrenspannung: 60-100 KV
Stromstärke: 2-10 mA
Gesamtfilterung: min. 2,5 Al
Fokusgröße: 0,5 mm
Fokus Objekt Abstand: min. 400 mm
Dosiswerte: ca. 20 µSv (40 x 40 mm)
Patientenpositionierung: Laser / Panorama-Scout / 2D-Scout
Rotationswinkel: 180° / 360°
Scanzeit/ Umlaufzeit: 9,4 Sek. (180°), 17,9 Sek. (360°)
Expositionszeit: 9,4 Sek.
Rekonstruktionszeit: 20-60 Sek.
3D-Auflösung/ Anzahl der Voxel: abhängig vom FOV
3D-Auflösung/ Größe der Voxel: min. 0,08 mm
Dargestelltes Volumen in cm³: S-Version (2 FOVs): D 40 x H 40 mm, D 40 x H 80 mm; M-Version (8 FOVs): D 40 x H 40 mm, D 40 x H 80 mm, D 80 x H 40 mm, D 80 x H 50 mm, D 80 x H 80 mm, R 100 x H 40 mm, R 100 x H 50 mm, R 100 x H 80 mm; L-Version (11 FOVs): D 40 x H 40 mm, D 40 x H 80 mm, D 80 x H 40 mm, D 80 x H 50 mm, D 80 x H 80 mm, R 100 x H 40 mm, R 100 x H 50 mm, R 100 x H 80 mm, D 150 x H 50 mm, D 150 x H 75 mm, D 150 x H 140 mm
Visuelles Auflösungsvermögen: mind. 2,5 LP/mm MTF bei 10 %
Grauabstufungen: 14 bit
Kontrastauflösung: k. A.
Schichtdicke: ab 0,08 mm
Prozessor: Capture Box
Arbeitsspeicher: 8 GB, Capture Box
Festplatte: 3x HDD, Capture Box
Grafikkarte: k. A.
Bildempfänger: Flat Panel
Kompatibel mit: Dicom 3.0 Standard; VDDS
Rendering Hartgewebe: ja
Rendering Weichteile: ja
Einsatz und Indikationen: MKG-Chirurgie, Implantologie, Endodontie, Parodontologie, Kieferorthopädie, dentale Traumatologie, Kiefergelenk-Diagnostik
Rekonstruktion von Ebenen: x, y, z
Radiologische Ebenen: ja
Panoramaschicht: ja, echt
Cephalometrie: optional
3D-Volumenansicht: ja
Implantatsoftware: Implantatdatenbank
Optionale Funktionen: Dicom Modality Worklist
Wissenschaftliche Referenzen: vorhanden
Besonderheiten: Face-to-Face Positionierung, Panorama-Scout Funktion / 2D-Scout, geringe Strahlenbelastung durch Reuleaux-Format (Anpassung an Kieferbogen), kurze Strahlenexpositionszeit, segmentierte Panoramaaufnahmen, horizontaler Röntgenstrahl minimiert Artefakte (bei 3D), 180°- oder 360°-Aufnahme, AFP-Funktion: analysiert mehrere Aufnahmeschichten und setzt die beste Region jeder Schicht in ein neues Bild zusammen, AGS-Funktion: sorgt für verbesserte Kontrastverteilung, Bissflügel-Aufnahmen
Vorteile des Systems: hohe Auflösung, einfache Bedienung, 3 Jahre Garantie
Empfohlener Verkaufspreis des Herstellers: LVP ab 84.640,- Euro (S-Version), ab 96.008,- Euro (M-Version), ab 104.534,- Euro (L-Version)
Kundenservice: 0 60 74 / 836 0
Homepage: www.morita.de