CS 9600

CS 9600

Kostenfrei Ausschreibung starten und Geld sparen

In nur wenigen Klickst starten Sie Ihre unverbindliche Ausschreibung. Anschließend erhalten Sie von Händlern, die dieses Produkt in Ihrem Portfolio haben entsprechende Angebote. Hier können Sie nun das Angebot des Händlers mit dem besten Preis-Leistungsverhältniss wählen.

Produktbeschreibung

Produktdetails

Hersteller / Vertrieb: Carestream Dental Germany GmbH Hedelfinger Str. 60 70327 Stuttgart
Vertrieb: über Dentalfachhandel
Markteinführung: September 2018
Vertrieb in welchen Ländern?: weltweit
Außenmaße: 1.284 (L) x 1.669 (B) x 2.526 mm (H)
Gewicht: 210 kg
Röhrenspannung: 90 / 120 (optional) KV
Stromstärke: 2–15 mA
Gesamtfilterung: > 2,5 mm Al-Gleichwert
Fokusgröße: 0,3 oder 0,7 mm
Fokus Objekt Abstand: 616 mm
Dosiswerte: Low Dose Modus 4 µSv bis 72 µSv, Standard Modus 44 µSv bis 200 µSv (Dr. Ludlow Studie)
Patientenpositionierung: stehend und / oder sitzend
Rotationswinkel: 200°
Scanzeit/ Umlaufzeit: 5,5 bis 40 Sek. (2 x 20 Sek.)
Expositionszeit: 5,5 bis 40 Sek. (2 x 20 Sek.)
Rekonstruktionszeit: abhängig von Volumengröße und Auflösung: von 10 Sek. für 4 x 4 Low Dose Field of View; über 55 Sek. für 12 x 10 High Resolution Field of View; bis zu 105 Sek. für 16 x 10 High Resolution Field of View
3D-Auflösung/ Anzahl der Voxel: mindestens 75 µm
3D-Auflösung/ Größe der Voxel: mindestens 75 µm
Dargestelltes Volumen in cm³: focused: 4 x 4 – 5 x 5 – 6 x 6 – 8 x 5; Mid FoV: 5 x 8 – 8 x 8 – 10 x 5 – 10 x 10 – 12 x 5 – 12 x 10; Large Fov: 16 x 6 – 16 x 10 – 16 x 12 – 16 x 17
Visuelles Auflösungsvermögen: Linienpaar-Auflösung*: 2,5 LP/mm Minimum * Verwendung eines zahnmedizinischen Phantoms zur Übertragung digitaler Bilder, das dem Standard IEC 61223-3-4:2000 entspricht
Grauabstufungen: 16.384 Graustufen – 14 Bit
Kontrastauflösung: niedrige Kontrastauflösung*: mindestens zwei niedrige Kontrastschritte * Verwendung eines zahnmedizinischen Phantoms zur Übertragung digitaler Bilder, das dem Standard IEC 61223-3-4:2000 entspricht
Schichtdicke: mindestens 75 µm
Prozessor: Rekonstruktions-PC wird mitgeliefert; Befund-PC: Intel Core i7-2600 (zweite Generation)
Arbeitsspeicher: Rekonstruktions-PC wird mitgeliefert; Befund-PC: 8 GB / 16 GB (PDIP-Option) / 32 GB (für die CS MAR-Option)
Festplatte: Rekonstruktions-PC wird mitgeliefert
Grafikkarte: Rekonstruktions-PC wird mitgeliefert; Befund-PC: beliebiger Grafikprozessor mit 1 GB / RAM, der mit Open GL 3.2 kompatibel ist
Bildempfänger: CMOS
Kompatibel mit: DICOM kompatiblen Programmen (z. B. Simplant, etc.)
Rendering Hartgewebe: ja
Rendering Weichteile: ja
Einsatz und Indikationen: dentale Diagnostik, allgemeine Zahnmedizin – alle Fragestellungen werden durch die wählbaren FOV abgedeckt, Implantologie, Endodontie, Kieferorthopädie, Oralchirurgie, Radiologie, Mund-, Kiefer- & Gesichtschirurgie
Rekonstruktion von Ebenen: MPR, sämtliche Ebenen axial, sagittal, koronal; frei neig- und drehbar, PAN frei definierbar, TSA
Radiologische Ebenen: axial, sagittal, koronal; sämtliche frei neig- und drehbar, MPR, TSA
Panoramaschicht: Standard- und Teilpanorama, artefaktreduziert, Filterungen
Cephalometrie: ab April 2020 verfügbar: lateral, AP-PA, schräg, Submento-Vertex, Carpus
3D-Volumenansicht: ja, integriert, frei konfigurierbar, Farbdarstellung
Implantatsoftware: ja, inkl. Abutment- und Implantatdatenbank, Online-Updates, Integration optischer 3D-Scans für die Implantat-Planung mit Implantat-Assistent
Optionale Funktionen: verschiedenste Module und Varianten im Baukastenprinzip – jederzeit nachrüstbar: Volumen-Varianten: 4 x 4 – 12 x 10; 4 x 4 – 16 x 10; 4 x 4 – 16 x 17 CS MAR – automatisierte Metallartefaktreduzierung mit Vergleichsbild; 120 kV für mehr Details und weniger Strahlenbelastung, CS Smart Auto-Pakete zur Positionierung, CS FaceScan – Gesichtsscans; Radiologie-Modul; Implantat-Assistent für prothetisch basierte Implantat-Planung, CS Airway für Atemwegsanalysen, schwenkbarer Patienten-Positionierungs-Sitz, Fernröntgenoption ab April 2020 verfügbar
Wissenschaftliche Referenzen: in Arbeit
Besonderheiten: dentaler und radiologischer Modus / Funktionen
Vorteile des Systems: neueste Generation DVT – wächst interdisziplinär mit; intelligente Software, an der stets weitergearbeitet wird; Aufnahme-PC inkludiert, kollimierbares Volumen, optimale Software inkl. CS-Adapt, einfachste Handhabung, durchgängiger Arbeitsablauf, Software und Aufbisse konzipiert für einfachste Positionierung und Handhabung, 3D-Objektscanfähig (Abformung für Restauration, KFO), optional: prothetisch basierte Implantat-Planung (Implantat-Assistent), CS-Model, STL-Converter, CAD/CAM-kompatibel
Empfohlener Verkaufspreis des Herstellers: ab 89.998 Euro (UVP zzgl. MwSt.)
Kundenservice: 07 11 / 490 674 20 deutschland@csdental.com
Homepage: www.carestreamdental.de