Fräsgerät M1 Wet Heavy Metal

Fräsgerät M1 Wet Heavy Metal

Kostenfrei Ausschreibung starten und Geld sparen

In nur wenigen Klickst starten Sie Ihre unverbindliche Ausschreibung. Anschließend erhalten Sie von Händlern, die dieses Produkt in Ihrem Portfolio haben entsprechende Angebote. Hier können Sie nun das Angebot des Händlers mit dem besten Preis-Leistungsverhältniss wählen.

Produktbeschreibung

Produktdetails

Hersteller / Vertrieb: Zirkonzahn GmbH An der Ahr 7 I-39030 Gais (Südtirol)
Systemname: Kompaktlinie M1
Art der Bearbeitung: Fräsen und Nassbearbeitung
Anzahl der eingesetzten Achsen am Werkstück: 5+1-Achs-Simultan-Fräsmaschine
Abmessungen und Gewicht: Gewicht: 110 kg, Breite: 47,7 cm, Höhe: 69 cm, Tiefe: 61 cm
Art der Antriebe: Schrittmotoren
Leistungsdaten Frässpindel: material- und ausstattungsabhängig
Verarbeitbare Materialien: vorgesintertes Zirkondioxid (Prettau®, Prettau® 2, Prettau® 2 Dispersive®, Prettau® 4 Anterior®, Prettau® 4 Anterior® Dispersive®, Anatomic Coloured, ICE Transluzent, Zirkon Creative), vorgesintertes Aluminiumoxid, Kunststoff, Wachs, Model Blank, Sintermetall, Titan, Raw-Abutments® (vorgefertigte Titanabutments); Chrom-Cobalt, Glaskeramik; JawPositioner, Holz
Maschinenlaufzeit pro Einheit - werkstoffbezogen: Wachs: 7 Min.; Zirkon, Kunststoff, Sintermetall: 9 Min.; Glaskeramik: 30–40 Min.; Titan, Chrom-Cobalt: 50 Min.; Raw-Abutments® (vorgefertigte Titanabutments); Bridge-Rod (Titan und CoCr)
Materialwahl: anbieterbezogen
Werkstückkühlung: materialabhängig: Luftkühlung oder Kühlmittel
Absauganlage für Stäube vorhanden?: nein, Anschluss handelsüblicher Absaugungen oder Zentralabsaugung vorhanden; Ionizer (optional) für besonders saubere Kunststoffbearbeitung
Anzahl der Werkstückplätze und -halter: ein Werkstückplatz für Materialronden 95 mm; vier Stückplätze für Glaskeramik und Komposit
Werkzeugwechsel: automatisch
Werkstückwechsel: manuell
Maße der einsetzbaren Rohlingsformen: 95 mm Durchmesser einsetzbar, 4 x Glaskeramik, 3 x Raw-Abutments®, 2 x Bridge Rod bzw. für Raw®-Abutments, Glaskeramik und Komposit serielle Abarbeitung von bis zu vier Rohlingen
Software zur Fräsbahngenerierung CAM-Software: Zirkonzahn.Nesting + Zirkonzahn.CAM
Erfolgt eine Hinterschnittbearbeitung an Gerüstinnen- und -außenseite?: Gerüstinnenseite und Gerüstaußenseite
Neigen des Rohlings bei unveränderter Gerüstausrichtung zur Materialersparnis möglich?: ja (A- und B-Achse)
Schnittstelle zur CAD-Software: offen
Empfohlener Verkaufspreis des Herstellers Fräseinheit / CAM-Software: auf Anfrage
Service-Telefon / Information: technischer und zahntechnischer Helpdesk-Kundensupport: +39 0474 / 06 66 30; gratis CAD/CAM-Intro-Kurse; Produktinformationen: +39 0474 / 06 66 80
Homepage: www.zirkonzahn.com