iScan L2

iScan L2

Kostenfrei Ausschreibung starten und Geld sparen

In nur wenigen Klickst starten Sie Ihre unverbindliche Ausschreibung. Anschließend erhalten Sie von Händlern, die dieses Produkt in Ihrem Portfolio haben entsprechende Angebote. Hier können Sie nun das Angebot des Händlers mit dem besten Preis-Leistungsverhältniss wählen.

Produktbeschreibung

Produktdetails

Hersteller / Vertrieb: Hersteller: Imetric 4D Imaging Sàrl Vertrieb: ZAHNWERK Frästechnik GmbH
Markteinführung: 2017
Arbeitsweise des Scanners: heterodynes, phasenverschobenes strukturiertes Weißlicht in Kombination mit Photogrammetrie (zwei Kameras / 2 Megapixel), proprietäre Kalibrierung für höchste Genauigkeit
Größe des Meßfeldes: Durchmesser 120 mm, Höhe bis zu 80 mm
Standardabweichung des Scanners (welche Messmethode?): Datenqualität <5 µm (abhängig von der Objektoberfläche) / Rauschen <10 µm (abhängig von der Objektoberfläche) / Wiederholgenauigkeit <15 µm (über den kompletten Kieferbogen, abhängig von der Objektoberfläche) / Genauigkeit (L2i) <5 µm für Implantatpositionen, die mit den von Imetric zertifizierten Scan-Adaptern digitalisiert wurden
Offene Schnittstelle/Scanner: ja; Ausgabe-Formate STL, texture obj, texture ply, texture wrz (zur Integration mit Digistell) und xml (für Implantatpositionen), integrierter Workflow für exocad
Offene Schnittstelle /CAD-Software/Konstruktionssoftware: ja; iScan L2: IScan3D, exocad Standard-Modul, zusätzliche exocad-Module optional; iScan L2i: Imetric IScan3D, exocad Standard-Modul, exocad Implantat-Modul, exocad Steg-Modul, zusätzliche exocad-Module optional
Kooperationen zu welchen Systemen/Herstellern: exocad
Einzelstumpfscan Messzeit: a) als Käppchen/Zielsetzung: Käppchen ohne Berücksichtigung von Gegenkiefer u. Nachbarzähnen / b) als anatomisch geformtes Käppchen/Zielsetzung: Käppchen unter Berücksichtigung von Gegenkiefer u. Nachbarzähnen (d.h. scannen von Stumpf, Nachbarzähnen u. Gegenkiefer) / c) als fertige Krone/Zielsetzung: anatomische Krone mit Kaufläche u. Approximalkontakten (d. h. scannen von Stumpf, Nachbarzähnen u. Gegenkiefer): ca. 15 Sek.
3-gliedrige Brücke/Messzeit: a) als Gerüst / Zielsetzung: Gerüstgestaltung ohne Berücksichtigung von Gegenkiefer u. Nachbarzähnen (d.h. scannen von zwei Stümpfen) / b) als anatomisch geformtes Gerüst/Zielsetzung: Gerüstgestaltung unter Berücksichtigung von Gegenkiefer und Nachbarzähnen (d.h. scannen von zwei Stümpfen, Nachbarzähnen u. Gegenkiefer) /c) als fertige anatomische Brücke/Zielsetzung: komplette Brücke mit Kauflächen u. Approximalkontakten (d.h. scannen von zwei Stümpfen, Nachbarzähnen u. Gegenkief: ca. 15 Sek.
Möglichkeit einer 14-gliedrigen Brücke/Messzeit: ja
gesamte Kiefermodellerfassung möglich/Messzeit: ca. 15 Sek.
Gegenkieferscan möglich/Messzeit: ja
Wieviel Manpower/tatsächliche Arbeitszeit wird pro Scanvorgang benötigt für: a) Messzeit/3-gliedriges, anatomisch geformtes Brückengerüst / b) aktive Arbeitszeit/3-gliedriges, anatomisch geformtes Brückengerüst (Berücksichtigung aller Arbeitsschritte des Anwenders): k. A.
Nach interaktiver Startmarkierung der Präparationsgrenze automa­tischer Vorschlag oder vollauto­matische Erkennung: k. A.
Konstruktionsmöglichkeiten der CAD-Software (bei geschlossener Schnittstelle): -
Materialvielfalt innerhalb des Systems (bei geschlossener Schnittstelle): -
Materialvielfalt durch Anbindung an Kooperationspartner/welche?: offenes System; über ZAHNWERK Frästechnik verfügbar sind: Zirkonoxid opak, Zirkonoxid transluzent, priti multidisc multicolor Translucent/High, Translucent/Extra Translucent, IPS e.max CAD, LuxaCam Composite, EMF (CoCr-Scheiben und -Pulver), Titan, PMMA, Polyamid (Schienen), Cast, LuxaCAM PMMA (mehrschichtig), PEEK, diverse Harze für den 3D-Druck (z. B. für Modelle und Schienen)
Serviceleistungen: ja (durch ZAHNWERK Frästechnik GmbH)
Schulungen/Kurse: ja (durch ZAHNWERK Frästechnik GmbH)
Servicetelefon: +49 (0) 212 / 226 41 43 Geschäftszeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr
Homepage: www.imetric4d.com, www.zahnwerk-fraestechnik.de
Empfohlener Verkaufspreis des Herstellers Scanner / System: iScan L2: 15.490,- € inkl. Anlieferung, Installation, Schulung, exocad-Standardmodul + 25 Fräseinheiten Zirkoniumdioxid