dental wings 7Series by Straumann

dental wings 7Series by Straumann

Kostenfrei Ausschreibung starten und Geld sparen

In nur wenigen Klickst starten Sie Ihre unverbindliche Ausschreibung. Anschließend erhalten Sie von Händlern, die dieses Produkt in Ihrem Portfolio haben entsprechende Angebote. Hier können Sie nun das Angebot des Händlers mit dem besten Preis-Leistungsverhältniss wählen.

Produktbeschreibung

Leistungsstarkes und flexibles Modellscannen für kleine und mittelgroße Labore. 

Produktdetails

Hersteller / Vertrieb: Dental Wings GmbH, Straumann Group Heinrich-von-Stephan-Str. 21 79100 Freiburg
Markteinführung: 2014
Arbeitsweise des Scanners: Lasertriangulation
Größe des Meßfeldes: 120 mm x 120 mm x 120 mm
Standardabweichung des Scanners (welche Messmethode?): 15 µm
Offene Schnittstelle/Scanner: vorhanden
Offene Schnittstelle /CAD-Software/Konstruktionssoftware: STL und andere unterstützte Formate
Kooperationen zu welchen Systemen/Herstellern: k. A.
Einzelstumpfscan Messzeit: a) als Käppchen/Zielsetzung: Käppchen ohne Berücksichtigung von Gegenkiefer u. Nachbarzähnen / b) als anatomisch geformtes Käppchen/Zielsetzung: Käppchen unter Berücksichtigung von Gegenkiefer u. Nachbarzähnen (d.h. scannen von Stumpf, Nachbarzähnen u. Gegenkiefer) / c) als fertige Krone/Zielsetzung: anatomische Krone mit Kaufläche u. Approximalkontakten (d. h. scannen von Stumpf, Nachbarzähnen u. Gegenkiefer): c) Krone: 15 Sek.
3-gliedrige Brücke/Messzeit: a) als Gerüst / Zielsetzung: Gerüstgestaltung ohne Berücksichtigung von Gegenkiefer u. Nachbarzähnen (d.h. scannen von zwei Stümpfen) / b) als anatomisch geformtes Gerüst/Zielsetzung: Gerüstgestaltung unter Berücksichtigung von Gegenkiefer und Nachbarzähnen (d.h. scannen von zwei Stümpfen, Nachbarzähnen u. Gegenkiefer) /c) als fertige anatomische Brücke/Zielsetzung: komplette Brücke mit Kauflächen u. Approximalkontakten (d.h. scannen von zwei Stümpfen, Nachbarzähnen u. Gegenkief: c) Brücke: 80 Sek.
Möglichkeit einer 14-gliedrigen Brücke/Messzeit: ja
gesamte Kiefermodellerfassung möglich/Messzeit: ja
Gegenkieferscan möglich/Messzeit: ja
Wieviel Manpower/tatsächliche Arbeitszeit wird pro Scanvorgang benötigt für: a) Messzeit/3-gliedriges, anatomisch geformtes Brückengerüst / b) aktive Arbeitszeit/3-gliedriges, anatomisch geformtes Brückengerüst (Berücksichtigung aller Arbeitsschritte des Anwenders): in Abhängigkeit vom Workflow
Nach interaktiver Startmarkierung der Präparationsgrenze automa­tischer Vorschlag oder vollauto­matische Erkennung: vollautomatische Erkennung des Präparationsrandes, manuelle Modifizierung möglich
Konstruktionsmöglichkeiten der CAD-Software (bei geschlossener Schnittstelle): Inlay, Onlay, Veneer, Kronen- und Brückengerüste bis zu 16 Gliedern, Primärkronen, indiv. CADCAM Abutments für Straumann Implantate, Inlayschalen und Brücken, Copy-Cad-Brücken, -Kronen, Aufstellungen und Bissregistrat, verschraubte Stege und Brücken
Materialvielfalt innerhalb des Systems (bei geschlossener Schnittstelle): Zirkoniumdioxid LT, ML, UTML und GI, 3M ESPE Lava Plus oder Esthetics, CoCr, Titan, Lithium-Disilikat-Glaskeramik (Straumann n!ce, IPS e.max® CAD, Ivoclar Vivadent), Polycon ae, Polycon cast, Resin-Nano-Ceramic (3M ESPE Lava Ultimate Restauration), Feldspatkeramik (Vita Mark II und Vita TriLuxe, Vita Zahnfabrik)
Materialvielfalt durch Anbindung an Kooperationspartner/welche?: k. A.
Serviceleistungen: Support-Hotline, Software-Updates, Online-Support (Remote-Service), CAD/CAM Trainer vor Ort
Schulungen/Kurse: siehe Kursprogramm der Straumann Akademie
Servicetelefon: 07 61 / 45 01 336
Homepage: www.dentalwings.com, www.straumann.de
Empfohlener Verkaufspreis des Herstellers Scanner / System: k.A.