easy KFO 2 easy – Klasse Behandlungseinheit für die Kieferorthopädie

easy KFO 2 easy – Klasse Behandlungseinheit für die Kieferorthopädie

Kostenfrei Ausschreibung starten und Geld sparen

In nur wenigen Klickst starten Sie Ihre unverbindliche Ausschreibung. Anschließend erhalten Sie von Händlern, die dieses Produkt in Ihrem Portfolio haben entsprechende Angebote. Hier können Sie nun das Angebot des Händlers mit dem besten Preis-Leistungsverhältniss wählen.

Produktbeschreibung

Produktdetails

Hersteller / Vertrieb: ULTRADENT Dental-Medizinische Geräte GmbH & Co. KG Eugen-Sänger-Ring 10 85649 Brunnthal / München
Vertriebsweg: Dentalfachhandel
Vertrieb seit wann?: 2010, neues Modell 2013, Modellpflege 2017, 2019
Einsatzbereich: zahnärztliche Behandlungseinheit, kieferorthopädische Behandlungseinheit, Prophylaxe-Behandlungseinheit, chirurgische Behandlungseinheit
Patientenstuhl: Ausstattung des Patientenstuhls: verlagerter Gelenkpunkt (Vermeidung von Auszieheffekt), Trendelenburg­bewegung, Kindersitzpolster, sehr guter Zugang zu Patienten durch kurze Bodenplatte
Polstermuster / Lackfarben / Programme: 29 Polsterfarben, Komfortpolster mit Echtleder, alle RAL-Farben
Höchstposition / Tiefstposition: 79 cm / 38 cm
Armlehne: rechts: abklappbar, links: starr, nachrüstbar
lieferbare Kopfstützen / Rückenlehnen: drei Kopfpolster, zwei Kopfstützen, zwei Rückenlehnen (schmal / breit)
Verstellbarkeit der Kopfstütze: ja, je nach Ausführung manuell verstellbar
Antriebsart der Rückenlehne: elektromechanisch
Anzahl Stopschlußeinrichtungen: drei
Separater Schalter zur Steuerung: Fußanlasser, am Stuhlsockel, Programmierknopf für Stuhlpositionen am Rückenteil
Gewicht des Patientenstuhls: k. A.
Arztelement: Mögliche Instrumentenplätze: vier Köcher schwenkbar, ein Köcher fest
Anordnung: individuelle Anordnung möglich, Instrumentenschläuche mit Schraubverschluss
Grundansteuerung: elektronisch
Steuerung: Einzelne unabhängige Modulsteuerung pro Instrument, zentrale Steuerungsplatine
Mechanische Einzelabsperrvorrichtung für Luft und Wasser pro Instrument: k. A.
Motorenauswahl: Drehstrom, Mikromotor auch mit Licht, Anker- / Kohle-Motor, Luftmotor, Chirurgie-Motor
Zahnsteinentfernungsgerät: Piezon, Airscaler
Spritze: 3-Wegespritze, optional Mehrfunktionsspritze mit Medienheizung
Intraorale Kamera: integrierbar, zusätzlich am Gehäuse nachrüstbar
Trageelement / Mechanik: höhenverstellbar, manuell
Tragarm (bei Schwebetischversionen): mit Federspannung, mit mechanischer Bremsfunktion, einstellbar
Wie viele Programmebenen?: 1
Instrumentenleistung einzeln programmierbar?: ja
Abgabeleistung alphanumerisch ablesbar?: nein
Fußanlasser der Einheit: Keil, auch als Funkfußanlasser
Gewicht des Fußanlassers: 3,6 kg
Wie sind Programme abrufbar?: Zahnarztelement, Fußanlasser (bedingt)
Röntgenbildbetrachter möglich?: ja, optional
Anzahl der Normtrayablageflächen: zwei
Hygiene-/Reinigungs-/Desinfektionsprogramm: ja
Systemmöglichkeiten: Schwebetisch-Version, Zahnarztelement mit ausklappbarem Instrumententräger
Cart: k. A.
Schwebetisch mit hängenden Schläuchen: stuhlmontiert
Schwingbügel: k. A.
Wassereinheit: stuhlmontiert, verschiebbar, als Sonderausstattung fahrbar
Speischale: Keramik, erhöhter Rand, abnehmbar, drehbar, thermodesinfizierbar, in drei Größen lieferbar
Becherfüllfunktion: mit Boiler, Füllmenge einstellbar / programmierbar
Absaugsysteme: zentrale Nassabsaugung, Separierung für Trockenabsaugung, Speischalenabsaugung (als Standard integriert), Metasys- und Dürr-Amalgamabscheider, integriertes Frischwassertrennsystem nach DVGW (Rohrtrenner), Filter leicht zugänglich, ohne Gehäuse zu öffnen; zusätzlicher Festteilesammler
Wasserentkeimungseinrichtung: Mit Desinfektionsmittel
Zu- und Ablaufschläuche: im Stuhlgehäuse integriert
Assistenz: Tragarm: 1
Verstellbarkeit des Tragearmes: schwenkbar, drehbar, höhenverstellbar
Trayablagemöglichkeit für Assist.: ja, optional
Saugablage: k. A.
Assistenzdisplay: Folienbedienelement, Tasten für Schalenspülung und Mundglasfüller, Taste für Intensiventkeimung, Tasten für Patientenstuhlbedienung und Behandlungspositionen, Spül- und LP-Abruf, großer und kleiner Speichelsauger
Assistenzspritze: 3-Wegespritze
Saugschläuche: Schieber zerlegbar
Filtergehäuse: in der Wassereinheit integriert, tropffreie Entnahme
OP-Lampe: verschiedene Varianten lieferbar: Solaris 3, Solaris 2 (optional)
Lampenmontage: an der Einheit, an der Decke, ­separat am Boden, an der Wand
Luxzahl: Solaris 3: 3.000–35.000 Lux, Solaris 2: 4.000–45.000 Lux
Abblendung der Lampe: mechanisch, elektronisch
Schaltung der Lampe: manuell und automatische Abschaltung
Abnehmbare Handgriffe: ja
Leuchtfeldgröße: Solaris 3: 170 x 85 mm, Solaris 2: 180 x 90 mm
Bildschirm: Ausstattung des Bildschirmsystems: optional: Befestigungssysteme, Bildschirm nach MPG, Funktionssteuerung über Fußanlasser, Videoeingänge, Bildbetrachter, PC-Verbindung
Medien- / Bodenanschlüsse: stuhlintegriert
Trafoleistungen in Watt: bis 800 Watt
Länge der Behandlungseinheit: max. 195 cm
Breite der Behandlungseinheit: Mindestabstand rechts: 130 cm, Mindestabstand links: 110 cm
Gewicht der gesamten Einheit: k. A.
Bodenverankerung notwendig: ja
Herstellergarantie: zwölf Monate
Technischer Service: Zentralersatzteilelager in München, telefonischer technischer Werkssupport, eigener Werks-Außenservice, Fachhandel Reparaturservice angeschlossen an bundesweite Depotstruktur, vier Reparatur- und Servicestellen
Richtpreis für die gesamte Einheit: je nach Ausstattung
Jährliche Installation in Deutschland: k. A.
Homepage: www.ultradent.de